Das unerträgliche Deutsche. Debatte um das anders sein. Jim Gold

ISBN:

Published: February 11th 2014

Kindle Edition

56 pages


Description

Das unerträgliche Deutsche. Debatte um das anders sein.  by  Jim Gold

Das unerträgliche Deutsche. Debatte um das anders sein. by Jim Gold
February 11th 2014 | Kindle Edition | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, ZIP | 56 pages | ISBN: | 5.39 Mb

Was nur treibt die Deutschen an?Um gleich mit einer Analogie über Ludwig Markuse zu beginnen, der ein Buch über die Abneigung der katholisch amerikanischen Gesellschaft über die Nacktheit geschrieben hat, unter dem Titel Obszön, auch das was dieMoreWas nur treibt die Deutschen an?Um gleich mit einer Analogie über Ludwig Markuse zu beginnen, der ein Buch über die Abneigung der katholisch amerikanischen Gesellschaft über die Nacktheit geschrieben hat, unter dem Titel Obszön, auch das was die Deutschen und die EU-Kommissare in Brüssel veranstalten, ist obszön.

Die Amerikaner haben die Nacktheit bekämpft, als wäre es etwas von Grund auf sündiges, dass selbst unter der Bettdecke noch anrüchig ist. Hätten sie die Nacktheit verbieten können, sie hätten es getan. Aber das ist nicht ein Buch über Ludwig Markuse und sein Pamphlet über die amerikanische Doppelmoral, es ist eines über die EU und einen der stärksten Motoren darin, die Deutschen.

Die EU schlägt bei jeder Gelegenheit die Werbetrommel, wenn es darum geht, das ukrainische Volk bei ihren Freiheitsbestrebungen zu unterstützen, dabei schlägt sie andernorts auf ein Volk ein, dass sich entschieden hat, der EU in gewissen Aspekten die Gefolgschaft zu verweigern. Das ist Obszön. Besonders die offizielle deutsche Reaktionen auf die schweizerische Volksabstimmung vom 9.

Februar 2014, wo der Souverän mit 50.3% einer Initiative über eine Begrenzung der ungehinderten Einreise aus EU-Ländern in die Schweiz zugestimmt hat, ist aufschlussreich. Gerade dieses Land lässt auch keine Gelegenheit aus, andere Länder zu kritisieren und zu maßregeln, wenn demokratische Spielregeln verletzt werden oder diese gar nicht existieren.

Seit dem Entscheid des Schweizer Volks gegen die EU scheint offenbar wieder so was wie Krieg zu herrschen, zumindest ein verbaler. Das ist weit weg von Freundschaft, sonder erneut etwas wie Hass auf das andere.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Das unerträgliche Deutsche. Debatte um das anders sein.":


eestigfx.eu

©2012-2015 | DMCA | Contact us